Touchpad

/media/filer_public/2016/10/24/overview_02_248x140_1.jpg
/media/filer_public/2016/10/24/overview_01_623x351_1.jpg

Das Touchpad ermöglicht eine komfortable Steuerung des Multimediasystems COMAND Online: Navigation, Audio-System, Video, Internet und Freisprechfunktion lassen sich so intuitiv bedienen wie bei einem Smartphone. Auch das Soundsystem Audio 20 CD lässt sich per Touchpad steuern.

Die Sensorik erkennt Ein- und Mehrfingergesten wie Scrollen, Wischen oder Zoomen und sogar Buchstaben, Sonderzeichen und Zahlen, z. B. zur Eingabe von Zieladressen oder zum Browsen. Drei berührungssensitive Tasten geben direkten Zugriff auf Favoriten, Musikauswahl und die Zurück-Funktion.

1

Macht Navigation
zur Fingerübung.

Media

Vertiefende Informationen

/media/filer_public/2014/03/14/touchpad_additional-info_748x421.jpg

Nach der Produktion der Bilder und Filme können sich Änderungen ergeben haben.

Das Touchpad ist ca. 6,5 x 4,5 cm groß und in den Handschmeichler der zentralen Bedieneinheit integriert.

 

Über das Touchpad kann der Fahrer das Bildschirmmenü in der Headunit mit intuitiven Fingergesten bedienen und damit sämtliche Funktionen des Multimediasystems COMAND Online sowie des Soundsystems Audio 20 CD sehr einfach steuern.

Zusätzlich zur Touch-Fläche ermöglichen drei berührungssensitive Tasten die direkte Eingabe der häufig gebrauchten Funktionen „Zurück“, Einsprung in das Favoritenmenü und Audio-Kurzmenü. Zur besseren Orientierung sind die Tastensymbole bei Dunkelheit beleuchtet.

Das Touchpad reagiert zuverlässig auf Ein- und Mehrfingergesten wie Wisch-, Scroll- oder Zoom-Bewegungen – unabhängig davon, ob der Fahrer diese langsam oder schnell ausführt. Dank Schriftzeichenerkennung werden auch handschriftliche Buchstaben, Sonderzeichen und Zahlen in allen Sprachen der Headunit präzise erfasst. Dies ist besonders praktisch bei der Routenplanung, zum Telefonieren oder beim Surfen.

Die innovative Technik des Touchpads macht die Bedienung sehr komfortabel und sicher. Während die Finger des Fahrers „blind“ über das Touchpad gleiten, werden die erreichten Auswahl- und Eingabefelder auf dem Bildschirmmenü in der Headunit optisch hervorgehoben. Gleichzeitig erhält der Fahrer über das Touchpad eine haptische Rückmeldung, sobald der Cursor ein aktives Feld berührt. Auch jede Eingabe „quittiert“ das Touchpad eindeutig mit einen leichten Impuls.

Um Fehleingaben zu vermeiden, wertet eine spezielle Handablagenerkennung das Sensorsignal dreidimensional aus und erkennt, ob die Hand nur auf dem „Handschmeichler“ ruht oder ob tatsächlich eine Eingabe erfolgen soll.

Das Touchpad ist Bestandteil des Soundsystems Audio 20 CD bzw. des Multimediasystems COMAND Online.

1

Verfügbarkeit in Fahrzeugklassen

Verwandte Themen