MULTIBEAM LED(ab 2014)

/media/filer_public/2014/10/09/multibeam_overview_248x140.jpg
/media/filer_public/2014/10/09/multibeam_overview_623x350.jpg

Das innovative Lichtsystem MULTIBEAM LED mit Adaptivem Fernlicht-Assistent Plus verbindet die Vorteile aktueller Lichttechnologien und passt das Licht extrem schnell und präzise der Verkehrssituation an.

Für den Fahrer bedeutet dies eine besonders weite Ausleuchtung von Fahrbahn und Randbereichen. Dabei liefert MULTIBEAM LED stets ein angenehmes, helles Fahrlicht, das dem Fahrer die Orientierung erleichtert und erheblich zum sicheren Fahren bei Nacht beiträgt.

1

So hell und präzise
wie noch nie.

Media

Vertiefende Informationen

/media/filer_public/2014/10/21/multibeam_additional-info_748x421.jpg

Nach der Produktion der Bilder und Filme können sich Änderungen ergeben haben.

Pro Scheinwerfer stehen 36 LEDs zur Verfügung, um jede Verkehrssituation optimal auszuleuchten. Für die verschiedenen Fernlichtfunktionen kann das System jeweils 24 LEDs individuell steuern.

Die dafür notwendigen Informationen liefert eine Kamera an der Frontscheibe, die auch von anderen Assistenzfunktionen genutzt wird. Insgesamt vier Steuergeräte berechnen daraus 100 Mal pro Sekunde die jeweils ideale Lichtverteilung. Der Adaptive Fernlicht-Assistent Plus kombiniert die Raster-Lichtquelle mit der bewährten Technik des LED Intelligent Light System – für höhere Präzision und eine Fernlichtlücke minimaler Breite.

Im Fernlichtmodus erlaubt der Adaptive Fernlicht-Assistent Plus dauerhaft eine weite Ausleuchtung der Fahrbahn, ohne zu blenden. Erkennt das System entgegenkommende oder vorausfahrende Fahrzeuge, werden die LEDs der Fernlichtmodule partiell ausgeschaltet und erzeugen jeweils eine Lichtaussparung in U-Form, während die anderen Bereiche der Fahrbahn weiterhin mit Fernlicht ausgeleuchtet werden (Teilfernlicht). Bei einer erkannten Autobahnsituation wird die Fernlichtverteilung so eingestellt, dass die Blendungsgefahr entgegenkommender LKW verringert und die Aufmerksamkeit des Fahrers auf die eigene Fahrbahn fokussiert wird. Je nach Verkehrssituation wird das Autobahn-Teilfernlicht aktiviert, um durch eine gezielte Lichtaussparung andere Verkehrsteilnehmer nicht zu blenden.

 

Das aktive Kurvenlicht erkennt über die Kamera, ob sich das Fahrzeug einer Kurve nähert. Vorausschauend schwenkt das Kurvenlicht ein, noch bevor der Fahrer eingelenkt hat und leuchtet die Kurve frühzeitig bestmöglich aus. Ebenso schwenkt das Kurvenlicht situationsgerecht bereits vor Ende der Kurve wieder auf Geradeausposition. Abhängig von der Fahrsituation bietet die Voraussteuerung zwischen 30 und 60 Meter zusätzliche Reichweite. So kann der Fahrer Gefahren am Ein- oder Ausgang von Kurven früher erkennen.

Das innovative Abbiegelicht mit Kreisverkehrfunktion (nur in Kombination mit COMAND Online) wird vom Navigationssystem über die Position von Kreisverkehren auf der Strecke informiert. Bereits vor der Einfahrt in einen Kreisverkehr aktiviert das System die Abbiegelichtmodule links und rechts und schafft so frühzeitig beste Sichtmöglichkeiten nach allen Seiten. Andere Verkehrsteilnehmer können so besser gesehen werden.

Weitere Funktionen des MULITBEAM LED sind das Landstraßenlicht, Abbiegelicht sowie ein erweitertes Nebellicht. Die Multifunktionslichtleiter der MULTIBEAM LED Scheinwerfer – die sog. Augenbraue – dienen als Tagfahrlicht, Standlicht sowie Blinklicht und begrüßen den Fahrer beim Öffnen des Fahrzeugs mit einem blauen Leuchten.

1

Verfügbarkeit in Fahrzeugklassen

Verwandte Themen