KEYLESS-GO

/media/technologies/keylessgo/intro_module/de/image_2.jpg
/media/technologies/keylessgo/intro_module/de/image_1.jpg

Zum Öffnen und Verriegeln des Fahrzeugs genügt es, wenn der Fahrer einen der Türgriffe umfasst und dabei den elektronischen Schlüssel z.B. in der Jackentasche hat.

 

KEYLESS-GO ist ein komfortables und elektronisches Fahrberechtigungssystem, bei dem der Fahrer vor dem Einsteigen oder Starten des Fahrzeuges den Schlüssel nicht in die Hand nehmen muss. Alle Türen lassen sich öffnen und schließen, ohne auch nur einmal die Fernbedienung zu aktivieren.

 

Die Funktionen des bekannten elektronischen Schlüssels übernimmt bei KEYLESS-GO ein neu entwickelter Schlüssel, auf dem die Zugangs- und Fahrberechtigungs-Funktionen abgespeichert sind.

 

Befindet sich der Schlüssel im unmittelbaren Bereich des Fahrzeugs und umfasst der Benutzer einen der Türgriffe, kommuniziert die Fahrzeugelektronik über die entsprechenden Induktionsantennen in Türen, Tankverkleidung und Stoßfänger mit dem Schlüssel. Bei Übereinstimmung mit dem Berechtigungscode wird das Fahrzeug entriegelt.

 

Gleichermaßen ist das Verriegeln des Fahrzeuges von außen sowie Komfortschließen/-öffnen über dieses System möglich. Über den Start-/Stopp -Taster auf dem Wählhebel bzw. im Zündschloss kann der Motor gestartet und abgestellt werden.

 

Auch bei Ausstattung mit KEYLESS-GO bleiben die Bedienungsmöglichkeiten des serienmäßigen Fahrberechtigungssystems mit elektronischem Schlüssel, z.B. Komfortschließung voll erhalten.

1

Elektronik ist der Schlüssel.

Verfügbarkeit in Fahrzeugklassen

Verwandte Themen