ECO Start-Stopp-Funktion

/media/technologies/eco_start_stop/intro_module/de/image_2.jpg
/media/technologies/eco_start_stop/intro_module/de/image_1.jpg
Für weniger Verbrauch und Emissionen schaltet die ECO Start-Stopp-Funktion den Motor auch bei kurzen Standzeiten automatisch ab und aktiviert ihn wieder, wenn es weitergehen soll.

Ist ein Schaltgetriebe verbaut, wird der Motor beim Ausrollen automatisch abgestellt, sobald eine Grenzgeschwindigkeit von 8 km/h unterschritten ist, der Fahrer bremst und den Ganghebel in Neutralstellung geschoben hat. Betätigt der Fahrer das Kupplungspedal, springt der Motor automatisch an. Ist das Fahrzeug mit einem Automatikgetriebe ausgestattet, muss es bis zum Stillstand (0 km/h) gebremst werden, bevor der Motor abgestellt wird. Wird das Gaspedal betätigt, springt der Motor wieder an.
1

Spart, wo sie kann.

Media

Vertiefende Informationen

/media/technologies/eco_start_stop/additional_information_module/de/image_1.jpg

Nach der Produktion der Bilder und Filme können sich Änderungen ergeben haben.

Über eine ECO-Anzeige im Kombiinstrument wird angezeigt, wenn die Funktion aktiv ist und der Motor bei Standzeiten ruht.

Durch schnelleres Ansprechverhalten beim Start und bessere Integration gegenüber Systemen des Wettbewerbs werden längere Motorstillstands-Phasen und ein geräuschärmeres Arbeiten des Systems erzielt.
Im Praxisbetrieb lässt sich durch die ECO Start-Stopp-Funktion, vor allem im Stadtverkehr bei häufigen Ampelstopps oder im Stau, eine Kraftstoffersparnis von bis zu neun Prozent erzielen.

1

Verfügbarkeit in Fahrzeugklassen

Verwandte Themen