AIR BODY CONTROL

/media/technologies/airmatic_dc/intro_module/de/image_2.jpg
/media/technologies/airmatic_dc/intro_module/de/image_1.jpg

Die Luftfederung AIR BODY CONTROL mit adaptivem Dämpfungssystem bietet gegenüber der konventionellen Stahlfederung Verbesserungen bei Fahrkomfort und Fahrdynamik und lässt sich auf Wunsch sportlicher oder komfortabler einstellen.

Die Elektronik arbeitet stufenlos (ADS PLUS) bzw. mit drei unterschiedlichen Dämpfungsstufen (ADS) und passt die Dämpfkraft an jedem Rad automatisch der Fahrsituation und der Fahrbahnbeschaffenheit an.

 

Die systemintegrierte Rundum-Niveauregulierung sorgt auch bei beladenem Fahrzeug für nahezu gleichbleibende Bodenfreiheit und Fahrverhalten. Oberhalb von ca. 125 km/h wird das Fahrzeugniveau zur Reduzierung des Luftwiderstands automatisch abgesenkt, Reduziert man die Geschwindigkeit, wird automatisch wieder auf Normalniveau (Fahrniveau) angehoben.

 

Bei Bedarf (z. B. auf Schlechtwegstrecken) kann der Fahrer das Niveau manuell anheben. Wird die Geschwindigkeit erhöht, wird die Niveauwahl automatisch gelöscht und wieder das Normalfahrniveau eingeregelt.

1

Die Luftfederung.

Verfügbarkeit in Fahrzeugklassen

Verwandte Themen