Mercedes-Benz Intelligent Drive

Spurhalte-Assistent

/media/technologies/lane_keeping_assist/intro_module/de/image_2.jpg
/media/technologies/lane_keeping_assist/intro_module/de/image_1.jpg
Der Spurhalte-Assistent warnt den Fahrer durch Vibrieren des Lenkrads, wenn sich das Fahrzeug unbeabsichtigt aus der Spur bewegt und kann so helfen, Unfälle zu verhindern.
Müdigkeit oder bloße Unachtsamkeit können schnell bewirken, dass ein Fahrzeug unabsichtlich die Fahrspur verlässt. Dies ist eine der häufigsten Unfallursachen, oft genug mit schweren Folgen. Der Spurhalte-Assistent warnt den Fahrer mittels Lenkrad-Vibrationen, sobald er erkennt, dass das Fahrzeug die Fahrbahn unbeabsichtigt verlässt. Möglich wird dies dank einer Kamera an der Innenseite der Frontscheibe, welche die Straße filmt. Ein elektronisches Steuergerät kann auf diesen Bildern anhand von Kontrastunterschieden Begrenzungslinien registrieren. Das Steuergerät bestimmt auch die Position des Fahrzeugs und kann so erkennen wenn der Fahrer die Spur verlässt. Anders als herkömmliche Systeme dieser Art wertet der Spurhalte-Assistent auch die Aktivitäten des Autofahrers aus und erkennt auf diese Weise, ob das Fahrzeug absichtlich oder unabsichtlich die Fahrspur verlässt. Die Warnung erfolgt deshalb nicht, wenn der Fahrer zum Beispiel vor einem Überholvorgang oder beim Auffahren auf die Autobahn beschleunigt, wenn er stark bremst oder in eine Kurve lenkt. Beim Überfahren einer durchgezogenen Linie warnt das System früher als bei einer unterbrochenen Fahrbahnmarkierung.
1

Niemals müde oder unachtsam.

Media

Verfügbarkeit in Fahrzeugklassen

Verwandte Themen