DISTRONIC

/media/technologies/distronic/intro_module/de/image_2.jpg
/media/technologies/distronic/intro_module/de/image_1.jpg
DISTRONIC kann neben der Geschwindigkeit auch einen Abstand zum vorausfahrenden Fahrzeug einhalten und nimmt je nach Bedarf automatisch Gas weg bzw. beschleunigt wieder.

Der Abstandsregeltempomat DISTRONIC wird über den bekannten Tempomathebel eingeschaltet. Nähert man sich einem Fahrzeug überprüft DISTRONIC automatisch den Sollabstand.
Ist man zu schnell, reguliert das System automatisch die Gaszufuhr oder aktiviert sanft die Bremse, um den Sollabstand einzuhalten.

Vergrößert sich die Distanz zum vorausfahrenden Fahrzeug wieder oder ist die Straße frei, arbeitet die DISTRONIC wie ein herkömmlicher Tempomat und hält im Bereich von 30 bis 180 km/h die zuvor eingestellte Geschwindigkeit.
Der Abstand zum vorausfahrenden Fahrzeug ist auch bei nicht aktivierter DISTRONIC im Multifunktions-Display ablesbar.
Durch die Erweiterung der Funktionen des serienmäßigen Tempomat wird die DISTRONIC zum Komfortsystem, das den Fahrer besonders auf Autobahnen und mehrspurigen Straßen entlasten und damit seine Konditionssicherheit verbessern kann.

Ein Mikrocomputer in der DISTRONIC verwendet die Signale des Radarsensors in der Kühlermaske, der das Verkehrsgeschehen vor dem Fahrzeug bis zu einer Entfernung von 150 Metern erfassen kann. Falls das vorausfahrende Fahrzeug mit einer anderen Geschwindigkeit fährt als das eigene Fahrzeug, ergibt sich eine Frequenzverschiebung des Radarsignals, bekannt als Dopplereffekt. Daraus berechnet das System die Relativgeschwindigkeit zwischen den beiden Fahrzeugen und kann außerdem auf Basis der Laufzeit der reflektierten Signale den Abstand zwischen ihnen ermitteln.
Ist stärkeres Bremsen nötig, fordert das System über eine Warnleuchte im Kombiinstrument und gegebenenfalls über ein akustisches Signal zum Bremsen auf. In diesem Fall ist sofort das Bremspedal zu betätigen. Hinweis: Die (DISTRONIC-)Radarsensorik muss in jedem Land einzeln zugelassen werden. Aus diesem Grund ist die Ausstattung nicht in allen Märkten verfügbar. Sofern für ein Land keine Zulassung vorliegt, darf die Ausstattung auch bei Durchfahrten, z. B. im Urlaub, nicht aktiviert werden!
1

Der abstandwahrende Tempomat.

Verfügbarkeit in Fahrzeugklassen

  • A-Klasse
  • AMG GT
  • B-Klasse
  • C-Klasse
  • CLA
  • CLS
  • E-Klasse
  • G-Klasse
  • GLA
  • GLC
  • GLE
  • GLS
  • S-Klasse
  • SL
  • SLC
  • V-Klasse

Verwandte Themen