COMAND Online

/media/filer_public/2017/09/12/comandonline_overview_02_248x140.jpg
/media/filer_public/2017/09/12/comandonline_overview_01_623x351.jpg

COMAND Online vereint Infotainment, Navigation und Kommunikation. Der Empfang von Verkehrsdaten in Echtzeit ermöglicht eine dynamische Routenführung, die schnell ans Ziel führt. Zudem ist die Nutzung von ausgewählten Mercedes-Benz Apps möglich.

Die Integration von Smartphones erfolgt via Apple CarPlayTM oder Android Auto. Alle Funktionen lassen sich intuitiv steuern und werden übersichtlich auf dem hochauflösenden Display des Multimediasystems angezeigt.

1

Perfekt vernetzt.

Media

Vertiefende Informationen

/media/filer_public/2017/09/12/comandonline_additional-info_748x421.jpg

Nach der Produktion der Bilder und Filme können sich Änderungen ergeben haben.

Via Live Traffic Information empfängt COMAND Online Verkehrsdaten in Echtzeit und kann so bei der Routenplanung auf aktuelle Änderungen der Verkehrslage reagieren.

 

Das ermöglicht das Umfahren von Staus ebenso wie genauer berechnete Ankunftszeiten. Ein Verkehrszeichen-Assistent meldet per Kamera erkannte sowie über das Navigationssystem hinterlegte Verkehrszeichen wie Tempolimits. Auch Warnhinweise, die das Fahrzeug per Car-to-X-Communication von entsprechend ausgestatteten Fahrzeugen erhält, werden auf der Navigationskarte angezeigt, z. B. bei Pannenfahrzeugen auf der Strecke oder Fahrbahnglätte. Dank SNAP (Internet Services for Native Application) lassen sich zudem aktuelle Online-Inhalte, etwa zu verfügbaren Parkplätzen oder Kraftstoffpreisen, in die Karte integrieren. Die topografische 3D-Kartendarstellung ist gut abzulesen. Auf Wunsch kann sich der Fahrer fotorealistische Gebäudedarstellungen, 3D-Kartenrotationen oder Satellitenbilder anzeigen lassen.

In Kombination mit einem entsprechenden Mobiltelefon ist es möglich, Internetseiten aufzurufen und Mercedes-Benz Apps zu nutzen – z. B. zur Abfrage der Wetterlage, für Internetradio oder die Sonderzielsuche. Ein integrierter WLAN/Wi-Fi Hotspot bietet Passagieren die Möglichkeit, bis zu drei Geräte, wie z. B. Laptops, mit dem Internet zu verbinden.

Smartphones lassen sich über Android Auto oder Apple CarPlayTM in das Bedien- und Anzeigesystem des Fahrzeugs integrieren. Die Anzeige erfolgt hochauflösend und in Farbe auf einem großen Display.

Weitere Bestandteile von COMAND Online sind das Mercedes-Benz Notrufsystem sowie Mercedes me connect. Neben den Basisdiensten und Remote Online Diensten werden mit COMAND Online auch Navigationsdienste (u.a. Online-Updates für das Kartenmaterial, SNAP und Car-to-X-Communication) und Concierge Service angeboten. Diese Dienste müssen auf dem Mercedes me Portal freigeschaltet werden. Teilweise sind sie kostenpflichtig zubuchbar.

Je nach Fahrzeugmodell sorgen ein DVD-Player, ein Radio mit Doppeltuner sowie ein hochwertiges Lautsprechersystem für gute Unterhaltung. Vielfältige Verbindungs- und Anschlussmöglichkeiten wie Bluetooth®, USB, Media Interface und SDHC-Kartensteckplatz ermöglichen das Abspielen von Musik oder Videos aus externen Quellen sowie die Nutzung der Freisprech- oder SMS-Lesefunktion des Mobiltelefons.

Je nach Fahrzeugausstattung lässt sich COMAND Online einfach und intuitiv per Fingergesten über das Touchpad oder die Touch Control Buttons am Lenkrad, über das Sprachbediensystem LINGUATRONIC oder über den COMAND Controller bedienen.

1

Verfügbarkeit in Fahrzeugklassen

Verwandte Themen