AIRPANEL

/media/filer_public/2014/03/14/airpanel_overview_02_248x140.jpg
/media/filer_public/2014/03/14/airpanel_overview_01_623x351.jpg

Weniger Luftwiderstand bedeutet weniger Verbrauch. Dieses Prinzip macht sich das AIRPANEL, eine regelbare Kühlerjalousie, zunutze. 

Bei geringen Anforderungen an die Kühlleistung bleibt das AIRPANEL geschlossen. Damit verringern sich der Luftwiderstand und zugleich der Kraftstoffverbrauch. Erst wenn eine höhere Kühlleistung erforderlich ist, werden die Lamellen geöffnet.

1

Sichtbar verbesserte Aerodynamik.

Media

Vertiefende Informationen

/media/filer_public/2014/03/14/airpanel_additional-info_748x421.jpg

Nach der Produktion der Bilder und Filme können sich Änderungen ergeben haben.

Mit geschlossenen Lamellen trägt die Kühlerjalousie AIRPANEL zu einer besseren Aerodynamik des Fahrzeugs bei, da die Luft nicht mehr durch den Motorraum strömen kann.

 

Der verringerte Luftwiderstand reduziert den Kraftstoffverbrauch. Erst bei höheren Anforderungen an die Kühlleistung werden die Lamellen geöffnet, um die Luftzufuhr zum Motor zu erhöhen.

Geregelt wird das AIRPANEL durch das Motorsteuergerät. Die Kühlerjalousie öffnet sich, wenn eine oder mehrere der folgenden Bedingungen eintreten:

• Fahrgeschwindigkeit über 180 km/h

• Kühlwassertemperatur über 105 °C

• Sauglüfterleistungsanforderung über 30 %

• Ladelufttemperatur über 34 °C

Bis zu den genannten Bedingungen und wenn der Motor aus ist, bleibt das AIRPANEL geschlossen.

Das System ist von außen sichtbar und bietet einen interessanten visuellen Effekt.

1

Verfügbarkeit in Fahrzeugklassen

  • A-Klasse
  • AMG GT
  • B-Klasse
  • C-Klasse
  • CLA
  • CLS
  • E-Klasse
  • G-Klasse
  • GLA
  • GLC
  • GLE
  • GLS
  • S-Klasse
  • SL
  • SLC
  • V-Klasse

Verwandte Themen